KFZ Versicherungsvergleich

Kfz-Versicherungen wie die Teilkaskoversicherung und die Vollkaskoversicherung können je nach Versicherungsunternehmen unterschiedliche Leistungen enthalten. Hinzu kommt, dass die unterschiedlichen Versicherungsanbieter für ihre diversen Leistungspakete verschieden hohe Preise verlangen. Für Kunden ist es somit umso schwieriger eine passende Kfz- Versicherung, die auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt ist zu finden. Mit einem Kfz-Versicherungsvergleich fällt die Auswahl für ein bestimmtes Leistungspaket und eine bestimmtes Unternehmen einfacher.

Um einen Kfz-Versicherungsvergleich durchführen zu können, müssen nur wenige Daten angegeben werden. Ein so genannter Tarifrechner vergleicht hunderte verschiedene Angebote miteinander und schlägt dann eine kleine Auswahl von guten Kfz-Versicherungen vor. Meistens werden drei bis fünf Angebote vorgeschlagen und schon fällt die Auswahl einfacher. Die Angebote sind dabei in der Regel nach Kundenbeliebtheit sortiert und lassen sich mit nur einem Klick zum Beispiel nach dem besten Leistungsangebot sortieren. Schließlich ist eine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung mit eventuellen Zusatzleistungen teurer, als eine Kfz-Versicherung, die ausschließlich die Basisleistungen enthält. Beim Kfz-Versicherungsvergleich gilt es zu beachten, das bei einigen Versicherern die “Zusatzleistungen” bereits in den Basisleistungen enthalten sind, die bei anderen Anbietern zusätzlich bezahlt werden müssen. Für gewöhnlich berücksichtigt der Tarifrechner diesen Fall.

Bei einem eventuellen Tarifwechsel der über einen Kfz-Versicherungsvergleich durchgeführt wird, kann man als Fahrzeughalter möglicherweise sogar noch sparen oder bekommt für den Wechsel im ersten halben Jahr eine Beitragsbefreiung oder sonstige Vergünstigungen. Wer sich dazu entscheidet einen Kfz-Versicherungsvergleich durchzuführen, kann unter Umständen sogar bis zu 50 Prozent von den vorherigen Versicherungskosten einsparen.